LK141593.jpg

GLETSCHER EIS
& SCHOLLEN

Grönland

 

Im Sommer 2014 durfte ich das Land besuchen und habe es vom ersten Augenblick an ins Herz geschlossen.

Bei jeder Wetterlage war die Landschaft einmalig, so anders als das was ich bis jetzt gesehen habe. Der Höhepunkt war bestimmt die Mitternachtssonne. Das warme Licht der tief stehenden Sonne taucht die Landschaft in ein einmaliges, unbeschreibliches Spiel von Licht und Schatten. Das Eis schimmert in unglaublichen Farben, in einer surrealistischen Palette von rosa, blauvioletten, gelben und roten Schattierungen.

Die Eismassen befinden sich in ständiger Bewegung. Dabei entstehen interessante Geräusche, als ob das Eis sprechen würde. Schliesst man die Augen, tönt das Knacken und Grummeln als Melodie im Kopf, da die Echos der weißen Riesen durch die Gegend schallen. 

Sie stellen eine dynamische und gigantische Skulpturengalerie dar. Kein Eisberg gleicht dem anderen, und als ich zum ersten Mal einen sah, sah ich vielleicht einige Formen und Größen, die zuvor noch niemand gesehen hat...